In den osteopathischen Therapierichtungen sucht und behandelt der Therapeut die im Körper vorhandenen Spannungen. Er gibt Impulse, um den Körperstrukturen und Geweben ein funktionelles Gleichgewicht zu ermöglichen.

Dadurch wird der Körper angeregt, sich wieder selbst anders zu regulieren. Alle Körperteile werden gegebenenfalls behandelt – von der Wirbelsäule über die Wirbelgelenke, Knöchel, Knie und Schultern bis hin zu den inneren Organen.

Auch die Beweglichkeit der Schädelknochen (ja, es gibt da eine winzige Beweglichkeit und Elastizität!) und damit die ungestörten Funktionen des Gehirns werden untersucht und behandelt.

Meiner Erfahrung nach bewähren sich die osteopathischen Techniken besonders zusammen mit Akupunktur und/oder EMDR. Wollen Sie mehr wissen über meine Erfahrungen damit? Dann schreiben Sie mir einfach oder rufen Sie mich an unter 089 96054968.