EMDR-Ausbildung für Therapeuten

EMDR bedeutet Eye Movement Desensitization and Reprocessing.

Es basiert auf den Augenbewegungen, die auch natürlicherweise im Schlaf während der REM-Phase ablaufen. Sie helfen dem Gehirn, das am Tag Erlebte zu verarbeiten und „aufzuräumen“. Schon kleinere Traumata können diese Verarbeitung blockieren: dann benötigen wir viel Energie, um trotz und mit der Blockade zu leben. Es können hartnäckige Ängste, Verstimmungen, Verspannungen entstehen.

EMDR hilft dem Patienten, Gefühl und Verstand wieder in Einklang zu bringen und wieder bei sich zu sein. Dem Therapeuten hilft EMDR, seinen Patienten gleichzeitig behutsam, zielgerichtet und effektiv zu unterstützen. 

Im Seminar lernen Sie, verantwortungsbewusst mit dieser genialen und vielfältigen psychotherapeutischen Methode umzugehen. Der Aufbautag bietet die Möglichkeit zur Vertiefung des Gelernten und zur Erweiterung der therapeutischen Möglichkeiten.

Termin: 30. - 31. Mai 2015

Diese Ausbildung sowie die Anmeldung und alle weiteren Formalitäten erfolgen über die

Atropa Akademie GmbH
Otto-Lindenmeyer-Str. 28
86153 Augsburg

Tel.: 0821/438 05 54
Fax: 0821/438 05 55

e-mail: augsburg@atropa-akademie.de
Homepage: www.atropa-akademie.de